Integration heisst Erneuerung

drobs Juni 2018

drobs Juni 2018

Irgendwie haben wir es geschafft, Umzug und Zeitung unter einen Hut zu kriegen – und so kann am Montag auch beinahe planmäßig unsere Juni-Ausgabe an den Start gehen!

Integration – das Wort ist heute in aller Munde. „Ihr müsst euch integrieren!“ – das hören wir ganz oft. Der österreichische Autor und Publizist Robert Misik meint: „Wenn ich Ausländer wäre, würde beim Wort ‚Integration‘ regelmäßig die Krise kriegen.“ Dabei fangen die Missverständnisse häufig schon bei der Begriffsdeutung an: Fremde in den bestehenden Werte- und Gesellschaftsverband einbinden – so oder so ähnlich verstehen die meisten Leute das Wort „Integration“. Dabei bedeutet es eigentlich etwas ganz anderes. Nämlich, durch Veränderung etwas Neues entstehen zu lassen.

Die Juni-Ausgabe wird sich in vielfältiger Hinsicht mit dem Thema „Integration“ auseinandersetzen. Auch unsere Verkäufer haben einen beachtenswerten Beitrag dazu geleistet, denn Integration scheitert regelmäßig auch innerhalb der Mehrheitsgesellschaft. Die Gründe sind häufig dieselben wie bei Ausländern.Eine nicht zu übersehende Erneuerung hat auch die drObs erfahren. Beim Blick auf das Cover sollte das auch ziemlich schnell klar werden. Ein weiterer Schritt hin zu einer neuen, frischen drObs-Optik – uns gefällt es auf jeden Fall. Und euch?

 

2 Gedanken zu „Integration heisst Erneuerung

  1. Eine wunderbare Ausgabe der Drobs aus der neuen Redaktion !

    Beim genialen Gedicht auf der vorletzten Seite würde ich noch einfügen wollen
    „Deine Ziffern sind arabisch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.