Kategorie-Archiv: Startseite

Sport als soziale Kraft

drobs Juli/August 2018

drobs Juli/August 2018

Et voila! Unser Sommer-Doppelschlag ist im Druck. Im Monat der Fußball-Weltmeisterschaft und des Badewetters lautet das Titelthema folgerichtig: „Sport als soziale Kraft“. Und – ein Novum: Weil das Heft zwei Monate überbrückt, in denen auch das drObs-Team mal Urlaub macht, haben wir für euch 28 statt wie üblich 24 prall gefüllte Seiten zusammengebastelt!

So haben wir uns mal nicht Jogis millionenschweren Jungs gewidmet, sondern dem kleinen „Worldcup“, der im Schatten des Großen stattfindet: dem „Homeless World Cup“. Vom 3. bis 6. Juli findet in Graz das European Football Festival der Wohnungslosen statt, das gemeinhin als die Fußball-Europameisterschaft der Wohnungslosen gilt. Wir haben mit Nationalcoach Jiri Pacourek gesprochen, der aktuell seinen Kader auf die „EM“ vorbereitet und für die Weltmeisterschaft im November in Mexico-City sichtet. Er selbst ist das beste Beispiel für die soziale Kraft des Sports: Als junges Talent verpasst Jiri einst die Erfolgsspur und gerät auf die schiefe Bahn. Und doch ist es der Fußball, der ihn von der Straße zurück auf den rechten Weg führt. Sport als soziale Kraft weiterlesen

Integration heisst Erneuerung

drobs Juni 2018

drobs Juni 2018

Irgendwie haben wir es geschafft, Umzug und Zeitung unter einen Hut zu kriegen – und so kann am Montag auch beinahe planmäßig unsere Juni-Ausgabe an den Start gehen!

Integration – das Wort ist heute in aller Munde. „Ihr müsst euch integrieren!“ – das hören wir ganz oft. Der österreichische Autor und Publizist Robert Misik meint: „Wenn ich Ausländer wäre, würde beim Wort ‚Integration‘ regelmäßig die Krise kriegen.“ Dabei fangen die Missverständnisse häufig schon bei der Begriffsdeutung an: Fremde in den bestehenden Werte- und Gesellschaftsverband einbinden – so oder so ähnlich verstehen die meisten Leute das Wort „Integration“. Dabei bedeutet es eigentlich etwas ganz anderes. Nämlich, durch Veränderung etwas Neues entstehen zu lassen. Integration heisst Erneuerung weiterlesen

Medien – Zwischen Sozial und Sozialfall

drobs  Mai 2018

drobs Mai 2018

Der Mai klopft an – und mit ihm nicht nur viele freie Tage, sondern auch die neue drObs! Am 2. Mai wird das neue Heft auf Dresdens Straßen erhältlich sein. Titelthema diesmal: Medien! Wie sozial sind die eigentlich wirklich, wenn man bedenkt, dass seit dem 1. Mai Mediensucht offiziell als Krankheit mit eigenem Diagnoseschlüssel anerkannt ist? Das Schlimme: Vor allem Kinder und Jugendliche entwickeln zunehmend ein ungesundes Verhältnis zu Handy, Internet, Games & Co. Medien – Zwischen Sozial und Sozialfall weiterlesen

Mobilität für alle!

drobs April 2018

drobs April 2018

Die April-drObs geht in den Druck – und die ersten Veränderungen im Layout haben nun auch den Titel erreicht. Findet ihr sie?
Unser April-Heft wird im Zeichen des Titelthemas „Mobilität für alle!“ stehen. Mobilität bestimmt unseren Alltag, denn wir Menschen sind nicht zum Stillsitzen geschaffen. Wir sind mobil, um zu unserem Arbeitsplatz zu kommen, zu reisen oder einfach, um das Gefühl, sich frei durch die Welt bewegen zu können, zu genießen.

Mobilität für alle! weiterlesen

Männersache? Rollenbilder, Klischees und Wirklichkeit

drobs März 2018

drobs März 2018

Superpünktlich startet die drObs am 1. März mit euch in den Frühling! Unser März-Heft ist bereits im Druck und ab Donnerstag wie immer an den üblichen drObs-Spots im Stadtgebiet erhältlich.
Im letzten Jahr hatten wir unser März-Heft aufgrund des Frauentages am 8. März ganz im Zeichen des sogenannten „schwachen Geschlechts“ gestaltet – was nicht bei allen Herren so gut ankam Männersache? Rollenbilder, Klischees und Wirklichkeit weiterlesen

DA_HEIM_AT

drobs Februar 2018

drobs Februar 2018

Seit 1. Februar erhältlich an der Straßenecke: Unser Februar-Heft unter dem Titelthema: „Da_Heim_at – Wo wir zu Hause sind“.

Darin haben wir u.a. Sozialbürgermeisterin Kristin Klaudia Kaufmann (Linke) im Neujahrsinterview befragt, was die rot-rot-grün geführte Stadt eigentlich dafür tut, dass auch Menschen ohne eigenes Zuhause ein menschenwürdiges Dasein erfahren. DA_HEIM_AT weiterlesen

Gesundheit als soziale Aufgabe

drobs Januar 2018

drobs Januar 2018

Unsere aktuelle Januar-Ausgabe steht unter der Überschrift „Gesundheit als soziale Aufgabe“. Hauptthemen sind: Ärztemangel, die Arbeit eines ehrenamtlichen Sterbebegleiters sowie ein Bericht über einen Obdachlosenarzt.

Auch finden Sie diesmal einen Rückblick über unsere Aktionen und Ereignisse im Jahr 2017.

Viel Spaß beim Lesen !!!

Problemkind?

drobs Dezember 2017

drobs Dezember 2017

Wie gesellschaftliche Hürden Außenseiter schaffen und was man dagegen tun kann.

Freut ihr euch schon auf Weihnachten? Die drObs hat sich für die letzte Ausgabe in diesem Jahr zumindest schon mal in ein vorweihnachtliches Gewand gehüllt – ohne allerdings bei all der zuckrigen Glückseligkeit diejenigen aus den Augen zu lassen, für die Weihnachten nicht bedeutet, glücklich zu sein, oder für die weithin Selbstverständliches alles andere als selbstverständlich ist. „Problem-Kinder“ im weitesten Sinne stehen im Zentrum unserer Weihnachtsausgabe. Problemkind? weiterlesen

Abschiede: Wie wir trauern, wo wir Trost finden

drobs November 2017

drobs November 2017

Das Titelthema lautet diesmal – passend zum Trauermonat November – Abschiede – wie wir trauern, wo wir Trost finden. Die Titelgeschichte dreht sich diesmal um das Thema Sternenkinder. Wir haben mit dem Verein Sternenkinder Dresden e.V. gesprochen, der seit zehn Jahren zweimal jährlich Bestattungen für totgeborene oder kurz nach der Geburt gestorbene Kinder organisiert, die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm auf die Welt kamen. Und wir stellen eine junge Frau vor, die diese Kinder fotografiert und damit den Eltern eine bleibende Erinnerung an ihr Sternenkind hinterlässt.
Abschiede: Wie wir trauern, wo wir Trost finden weiterlesen

Wie fair ist die Welt?

drobs Oktober 2017

drobs Oktober 2017

Seit heute ist sie auf der Straße, unsere Oktober-Ausgabe! Mit herbstlich-buntem Cover und dem Titelthema „Wie fair ist die Welt“ wartet sie mit Beiträgen rings um die Themen Nachhaltigkeit und Armut auf – den Kernthemen des diesjährigen Dresdner Umundu-Festivals, das vom 20. bis 28. Oktober über die Bühne gehen wird. Hier findet ihr mehr zum Programm – und nicht vergessen: Die drObs ist diesmal Projektpartner und lädt am 25. Oktober, 15-18 Uhr, zum Begegnungscafé in die Redaktionsräume in der Könneritzstraße 25 ein