Problemkind?

drobs Dezember 2017

drobs Dezember 2017

Wie gesellschaftliche Hürden Außenseiter schaffen und was man dagegen tun kann.

Freut ihr euch schon auf Weihnachten? Die drObs hat sich für die letzte Ausgabe in diesem Jahr zumindest schon mal in ein vorweihnachtliches Gewand gehüllt – ohne allerdings bei all der zuckrigen Glückseligkeit diejenigen aus den Augen zu lassen, für die Weihnachten nicht bedeutet, glücklich zu sein, oder für die weithin Selbstverständliches alles andere als selbstverständlich ist. „Problem-Kinder“ im weitesten Sinne stehen im Zentrum unserer Weihnachtsausgabe. Ein Begriff der wehtut, denn allzu häufig sind sie selbst gar nicht das Problem, sondern die mangelhafte innovative Beweglichkeit der anderen. Natürlich fällt das Fest der Liebe und der Geburt Christi als solches aber nicht gänzlich unter den Tisch, im Gegenteil: In unserem „Merry-Christmas“-Spezial im Innenteil lest ihr zum Beispiel über einen Katholiken, der gemeinsam mit seiner evangelischen Frau, drei Kindern und einer muslimischen Familie Weihnachten feiert und darüber, wie die Asyldebatte nun auch die Weihnachtsangebote für Bedürftige überschattet.

 

 

 

 

 

drobs Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.