Behindert ist man nicht, wird man

drobs 09/2016

September 2016
September 2016

Ist man behindert oder wird man dazu gemacht?! Diesem Thema wollen wir in unserer Septemberausgabe nachspüren.
Es kommt ein Mann zu Wort der, durch seine körperliche Beeinträchtigung, einen ganz eigenen Blick auf die Infrastruktur von Dresden hat. Dies schildert er in kleinen Anekdoten. Lassen sie sich überraschen! Weitere Gedanken zum Thema Behinderung gibt es von Jens Hergesell Leiter der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) des Christlichen Sozialwerkes.
Wie versprochen finden sie in der Septemberausgabe die Resultate von unserem sommerlichen Fotoshooting im Gemeindegarten von St. Petrus. Sehr gelungen, wie ich finde!!!
Das angekündigte Interview mit Prof. Dr. Matthias Schmidt zum Thema „Amoklauf oder Terroranschlag“ können wir leider erst in der Oktoberausgabe drucken. Wir bitten um Entschuldigung!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *